Allgemeines

Der drkpi® PageTracker ist die erste Analytics Software für Ihr Content Marketing, SEO Analytics und Benchmarking, um Ihre digitale Performance zu optimieren, mehr Sichtbarkeit im Netz zu bekommen und Ihren ROI zu steigern.

Der drkpi® PageTracker ermöglicht dem Firmennutzer, die wichtigsten SEO-Paramenter und somit die Qualität und Attraktivität seiner Firmenseite zu messen und zu kontrollieren. Durch die Vergleiche mit anderen Firmenseiten und durch den Blick auf die Langzeit-Zahlen kann er die Entwicklung und Trends beeinflussen.

drkpi® PageTracker besteht aus einer Reihe von Algorithmen, die so programmiert sind, dass sie verschiedene URLs (Webseiten, Community Pages, Blogs usw.) crawlen, um ausgewählte Daten zu sammeln und miteinander zu vergleichen.

drkpi® PageTracker leitet Analysen her und verfolgt gezielt Diskussionen in der Blogosphäre. Verschiedene Signale und Vergleichsaspekte wie beispielsweise Backlinks (Verweise auf fremde URLs), Gestaltungselemente der Texte und das Engagement der Leser in der Blogosphäre zur eigenen Marke, zu Wettbewerbern oder zu gewünschten anderen URLs werden analysiert und aufgezeigt.

So erfahren Sie an konkreten Parametern beispielsweise, wie Ihre implementierte SEO im Vergleich mit anderen Seiten da steht, was die Nutzung der Hashtags oder Nennung der eigenen Marke betrifft, oder wie Sie die Semantik in ihren Texten und Kommentaren anwenden.

Ebenfalls Teil der Analyse sind Vorschläge, wie anhand der Kennzahlen Verbesserungen abgeleitet und vorgenommen werden können. Eine weitere Funktion ist der massgeschneiderte Bericht, den Sie monatlich bequem erhalten. Dort sehen Sie das Wichtigste auf einen Blick.

Der drkpi® PageTracker ist aktuell das einzige Instrument auf dem Markt, mit dem Sie die Effektivität Ihrer Website (Blog, News, Aktuelles, Updates) und die Resonanz bei Lesern messen können. Unser Tool bietet die konkurrenzlose Herausarbeitung der Vergleichszahlen aus einem individuell zusammengestellten Set von Corporate Blogs (Ihre gewünschten Vergleiche).

Je nach Version können Sie zwei oder mehrere URLs angeben, mit welchen Sie sich vergleichen möchten. Der Vergleich, auch Benchmark, hilft Ihnen dabei, Ihren eigenen Firmenblog einzuordnen. Wenn Sie keine Vergleich-URLs eintragen, bekommen Sie weiterhin die Vergleiche derselben Region, des Fachgebiets usw. wie die Ihres eigenen Blogs. Die Konkurrenten-Seite ist allerdings nicht als Benchmark einsehbar, wenn Sie diese nicht eintragen.

Jeder Neukunde bekommt von uns bei Bedarf zu Anfang eine Hilfestellung bei der Einrichtung des Kontos und der Einstellungen. Je nach gebuchtem Paket können Sie auch im Verlauf des Abos Änderungen in den Einstellungen vornehmen. Wir stehen Ihnen bei Fragen jederzeit gern zur Verfügung.

Nachdem Sie einen neuen URL-Eintrag gemacht oder geändert haben, kann es einige Tage dauern, bis die Angaben in unserem System verarbeitet werden und Vergleiche angezeigt werden können.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Bericht und Archiv dann zunächst Daten zeigt, die Sie nicht mit dem vorherigen Bericht vergleichen können.

Aktuell gibt es das Dashboard auf Deutsch. Die englische Version ist in Planung. Der PageTracker untersucht URLs grundsätzlich unabhängig vom Land oder Region. Sie wählen in Ihren Einstellungen Ihr Land und Sprache und weitere Parameter, nach denen wir die Daten auf dem Dashboard widerspiegeln. Unser Fokus liegt auf der deutschsprachigen DACH-Region.

Je nach Paket steht Ihnen kostenlos Hilfe zur Verfügung. Ansonsten können Sie uns per Email oder WhatsApp kontaktieren und wir melden uns innerhalb von spätestens 24 Stunden. Dieser Service wie auch dringende telefonische Beratung werden gegebenfalls im 15-minütigen Takt verrechnet.

Funktionen

Wir messen Daten ausschliesslich auf URLs, also Corporate News, Community Pages, Firmenblogs, Mitarbeiter Magazine usw. Social-Media-Konten sind nicht inbegriffen. Unsere Algorithmen untersuchen:

  1. Schreibstil, Semantik und Überschriften,
  2. Platzierung in Top-Suchresultaten und Vergleiche,
  3. Nennungen der Marke oder des Firmennamens in der Blogosphäre,
  4. Leserkommentare,
  5. Alle Punkte 1.-4. ebenfalls im Vergleich mit Konkurrenz oder gewünschten URLs, sowie in drei verschiedenen Zeiträumen.

Die Art und Weise der Berechnung der Werte jeder Tabelle steht bei den jeweiligen Charts in den Fragezeichen-Buttons. Allen ist gemein, dass wir die absoluten Zahlen in einen z-Wert konvertieren. Dieser standardisierte Wert wird dann genutzt, um die Blogs auf der gegebenen Skala einzuordnen und vergleichbar zu machen.

Statistik: Z-Score-Standardisierung, Einordnung des z-Wertes.

Nachdem Sie Ihren eigenen oder einen neuen Vergleichs-URL eingetragen haben, braucht unser System ein paar Tage, um diese zu verifizieren und aufzunehmen. Bitte haben Sie Geduld. Wenn die Synchronisierung nicht funktioniert, können Sie uns gern kontaktieren und wir suchen nach den Gründen hierfür (der eingetragene URL lässt keine Crawler zu, die URL gibt es nicht mehr usw.).

Als registrierter Nutzer werden Sie ein paar Mal im Jahr in Form eines Email-Newsletters über die Aktualisierungen informiert. Ausserdem ist eine „Neuigkeiten“-Funktion auf dem Dashboard geplant.

Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Um die genaue Ursache finden zu können, müssen wir das System überprüfen. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen helfen können.

Wenn es aufgrund von identischen Zahlen und Punkten zur Mehrfachnennung auf einer Position kommt, folgen die weiteren Positionen entsprechend versetzt. Ähnlich wie bei Wettkampfergebnissen.

Beispiel:

1: URL 1
1: URL 2
1: URL 3
4.: URL 4, usw.

Sie bekommen aktuell den Standardbericht zugeschickt, der Ihnen den grössten Überblick garantiert.

Aktuell konzentrieren wir uns auf Daten der DACH-Länder: Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein. Erweiterungen auf Europa oder die Welt sind in Vorbereitung.

Es können auch URLs aus anderen Sprachregionen angelegt werden. Diese werden gemessen, verglichen und mit den anderen Ergebnissen angezeigt.

ABO

  1. Basis Paket – 1 Nutzer, grundlegende Leistungen (Essentials),
  2. Pro Paket – 1-2 Nutzer, vollständige Leistungen (am meisten gebucht), für mittelgrosse Unternehmen, oder
  3. Premium Paket – 3 Nutzer oder mehr auf Anfrage, vertiefende Leistungen für mittlere und grössere Unternehmen

Für eine Leistungsübersicht schauen Sie im Reiter oben Was bieten die Abos an?

Momentan ist nur Zahlung auf Rechnung möglich. Nachdem Sie Ihr Abo verbindlich bestellen, wird an die angegebene Emailadresse eine Rechnung geschickt. Nach Eingang des Betrags können Sie Ihren Account nutzen.

Die Testversion können Sie 30 Tage kostenlos nutzen. Hierbei wird der Zugang eines Nutzers sowie die grundlegende Einstellungen ermöglicht. Wenn Sie vor dem Ablauf des kostenlosen Tests ein Abo (Pro, Premium und Basis) buchen, werden alle bereits eingestellten Einstellungen übernommen und Sie können sie weiter anpassen. Es sind dann die einmaligen Einstellgebühren des jeweiligen Abos fällig. Nach Ablauf der 30 Tage werden alle Einstellungen und Daten gelöscht, wenn kein Abo gebucht ist.

Unsere Software wird grundsätzlich in einem 12-monatigen Abonnement angeboten. Dieses verlängert sich automatisch am Ende um weitere 12 Monate. Die Kündigungsfrist beträgt jeweils 30 Tage vor dem regulären Ablauf.

Das Abonnement fängt zum vereinbarten Datum nach bezahlter Rechnung an.

Das Abonnement kann jederzeit nach oben angepasst werden (teilweise Einstellungsgebühr fällig). Mit dem neuen Abo verändern sich die Laufzeiten.

Beispiel: Sie haben für Oktober 2020 – September 2021 das Paket Pro gebucht. Ab Januar 2021 möchten Sie in das Premium wechseln. Sie bekommen ein neues Abo von Januar 2021-Dezember 2021 in der Premium Version. Die nicht genutzte Zahlung für Ihr altes Abo wird mit dem neuen verrechnet. Die Einstellgebühr wird reduziert.

Technische Fragen

Der PageTracker ist eine Software as a Service (SaaS), d.h. Sie müssen weder etwas installieren noch Wartungen vornehmen. Alles läuft bei uns in der Cloud und kann mit einem Browser aufgerufen werden. Daher sind keine speziellen Systemvoraussetzungen nötig, nur eine Internetverbindung.

Die Daten werden auf Servern in der Schweiz und der EU gehostet.

Für uns bei drkpi ist der Datenschutz, insbesondere der Schutz Ihrer persönlichen Daten, sehr wichtig. Die erhobenen Daten werden ausschliesslich für die Zwecke des PageTrackers genutzt, etwa um Ihnen die Berichte per Email zuzusenden.

Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutz Erklärung.

Nachdem Sie bei uns das gewünschte Paket gebucht und bezahlt haben, können Sie die Software mit Ihren Zugangsdaten aus der Testperiode weiternutzen.

Das Dashboard ist aktuell für den Desktop optimiert. Das Dashboard kann auf dem Smartphone verwendet werden, allerdings empfehlen wir für optimale Leserlichkeit die Nutzung an einem Desktop oder Tablet.

Je nach Paket steht Ihnen kostenlos Hilfe zur Verfügung. Ansonsten können Sie uns per Email oder WhatsApp kontaktieren und wir melden uns innerhalb von spätestens 24 Stunden. Dieser Service wie auch dringende telefonische Beratung werden gegebenfalls im 15-minütigen Takt verrechnet.

Nach Ablauf des Abonnements werden Ihre Daten und Ihr Konto gesperrt. Aus rechtlichen Gründen werden diese für einige Zeit gespeichert (in der Regel für 12 Monate) und können bei Interesse gegen eine Gebühr wieder reaktiviert und weiter genutzt werden. Danach werden sämtliche Daten unwiderruflich und Datenschutzkonform gelöscht.

Gut zu wissen

Das Anzeigen von ‚k.A.‘ anstelle einer Zahl in einer Tabelle bedeutet, dass keine Angaben erfolgen können, weil der Crawler keine Infos erhält.

Das Anzeigen von ‚js‘ anstelle einer Zahl in einer Tabelle bedeutet, dass unser Crawler keine Daten sicherstellen konnte, da diese hinter Javascript versteckt sind.

Das Anzeigen von ‚alt‘ anstelle einer Zahl in einer Tabelle bedeutet, dass der neueste Eintrag älter als 90 Tage ist.

Das Anzeigen von ‚pnd‘ anstelle einer Zahl in einer Tabelle bedeutet, dass die Einträge nicht datiert sind und nicht ermittelt werden kann, was wann gepostet wurde.

Das Anzeigen von ’nein‘ anstelle einer Zahl in einer Tabelle bedeutet, dass die Website unseren Bots oder Crawlern nicht erlaubt, sie zu indexieren.

Das Anzeigen von ‚XX‘ anstelle einer Zahl in einer Tabelle bedeutet, dass der Betreiber die Seite offline genommen oder den URL verändert hat. Im letzteren Falle können Sie den URL unter Einstellungen anpassen oder uns eine Email mit dem neuen URL schicken. Sie werden diese Daten innerhalb weniger Tage wieder erhalten.

Das Anzeigen von Null oder ‚0‘ anstelle einer Zahl in den Balkendiagrammen bedeutet, dass wir keine Daten finden konnten. Beispielsweise heisst das, dass wir keine Erwähnungen des Markennamens oder des Branded Hashtags auf anderen Websites finden konnten.

Datenqualität verbessern

Unsere Werte sind standardisiert, d.h., wir nehmen die absoluten Werte und wandeln diese in einen Standardscore Z um, damit sie vergleichbar sind. Anhand dieser Zahl werden die Websites dann von 0 bis 100 angeordnet.

50 ist dabei der Mittelwert im Vergleich zu anderen Websites, 100 ist der Top Score.

Nicht die blosse Anzahl, sondern die Anzahl der relevanten Websites ist massgebend. Der Vergleich sollte auch mit vergleichbaren Websites erfolgen und sinvolle Ergebnisse bieten. Ein Autohersteller will sich mit anderen Autoherstellern oder mit anderen Firmen der gleichen Industrie vergleichen.
Eine Fashion-Website will sich mit ähnlicher Industrie vergleichen, nicht mit dem News-Content einer Corporate Website in der Telekommunikation.

Schon bei 30 – 50 relevanten Sites wie z.B. desselben Landes und derselben Industrie und des Fachgebiets können die Vergleiche aufzeigen, in welchen Punkten Sie der Konkurrenz überlegen sind und wo Verbesserungen vorgenommen werden sollten.

Warum sind Branded Hashtags wichtig? Mit ihnen erhalten Sie brauchbare Vergleiche, sollten Ihre Hashtags Ihre konkreten Produkte oder Marken reflektieren. Beispielsweise #Nescafe, #NikeAir, #drkpiPageTracker oder #MercedesAMG.

Massen- oder Community Hashtags (bspw. #digitalmarketing, #frauenquote oder #MeeToo) machen für unsere Zwecke wenig Sinn, weil sie von vielen benutzt werden, ohne einen Zusammenhang mit Ihrem Produkt oder Fachgebiet herzustellen.

Was ist eine Brand / Marke oder Produktname?
Eine einfache Frage, jedoch wollten wir sie hier für die Zwecke der Metrics einmal ansprechen.

Es sollte ein Name sein, der nur Ihrer Firma, Marke oder Ihrem Produkt zugeordnet ist. Zum Beispiel drkpiPageTracker, Porsche, Siemens, Nivea. Grosse Firmennamen werden oft als Brands, also Marken, gehandhabt.

Wir geben Ihnen konkrete Empfehlungen, wie sie bestimmte Teile Ihrer digitalen Kommunikation ausgehend von den erhobenen Daten verbessern können. Es ist dann einfach, den einen Schritt (oder mehrere) anzupassen.

Darüber hinaus können Sie selber durch diverse Charts und Tabellen erkennen, wo Sie sich verbessern können. Auch wenn Sie bei bestimmten Ergebnissen in der guten Mitte oder sogar darüber stehen, sollten Sie stets bei einem neuen Post (auf Ihrem Firmenblog und in Kommentaren, die Sie bei anderen verfassen) alles überprüfen, um die gute Platzierung beizubehalten.

Erhalten Sie jetzt unseren Newsletter!